Ayashé

xIMG 3533

Dieser Jung-Bär entstand im Auftrag einer Kundin.

Er hat eine Schulterhöhe von 14cm und ist 25cm lang.

Der Name „Ayashé“ bedeutet soviel wie „little one“

xIMG 3522

Das Fell des Bären ist aus Alpaka mit Einsätzen aus Mohair. Auch dieser Bär hat eine Wirbelsäule aus Draht sowie Drahteinlagen in den Beinen. Deshalb kann er unterschiedliche Positionen einnehmen.

xIMG 3507

verkauft/ sold

Advertisements

Kaya

kaya

verkauft/ sold

Größe: 49cm, sitzend: 36cm

Für diesen Bären wurde eine Vielzahl unterschiedlicher Materialien verarbeitet: hochwertiges Schulte- Mohair, ein von mir mit pflanzlichen Farben eingefärbtes Mohairfell für den Brusteinsatz, Alpaka, Viskose, Suedine, Leder und Filz. Das Besondere an diesem Bären ist jedoch der Einsatz von Techniken, die im Allgemeinen bei der Anfertigung von realistischen Bären angewendet werden: der Bär hat kein Halsgelenk im üblichen Sinn, sondern eine Wirbelsäule aus Draht sowie Drahteinlagen in den Armen, die es ermöglichen, den Bären in unterschiedlichen Haltungen zu präsentieren. Der Bär ist besonders aufwändig gestaltet: er hat ein offenes Maul mit Lederlippen und Zunge. Die Zähne sowie Nase und Krallen sind modelliert. Die Fußsohlen haben applizierte Ballen. Im Gesicht und an den Sohlen wurden farbige Akzente gesetzt.

wired backbone; arms have wire inlays; made from mohair, viscose and alpaca; glass eyes with eye lids; moulded nose; feet with applicated balls and claws; open mouth with tongue and moulded teeth

Ashkii

der Name bedeutet: „Junge“

ashkii

verkauft/ sold

Größe: 49cm (sitzend: 36cm)

Für diesen Bären wurde eine Vielzahl unterschiedlicher Materialien verarbeitet: hochwertiges Schulte- Mohair, ein von mir mit pflanzlichen Farben eingefärbtes Mohairfell für den Brusteinsatz, Alpaka, Viskose, Suedine, Leder und Filz. Das Besondere an diesem Bären ist jedoch der Einsatz von Techniken, die im Allgemeinen bei der Anfertigung von realistischen Bären angewendet werden: der Bär hat kein Halsgelenk im üblichen Sinn, sondern eine Wirbelsäule aus Draht sowie Drahteinlagen in den Armen, die es ermöglichen, den Bären in unterschiedlichen Haltungen zu präsentieren. Der Bär ist besonders sorgfältig verarbeitet: so sind z.B. die Krallen in einem speziellen Verfahren aus Filz angefertigt und gehärtet worden und zusätzlich zur Drahtverankerung noch einzeln angenäht. Der Bär hat schwarze Glasaugen, Nase und Zähne sind modelliert. Die Füße haben applizierte Ballen, die unterfüttert und skulptiert wurden.

wired backbone; arms have wire inlays; made from mohair, viscose and alpaca; glass eyes with eye lids; moulded nose; feet with applicated balls and claws; moulded teeth

Choba

nominiert für folgende Auszeichnungen:

TED worldwide 2006

Tokyo International Teddy Awards TITA 2006

British Bear Artist Awards 2006

choba6

verkauft/ sold

der Name „Choba“ bedeutet „big“ = „groß“

Größe: 49cm (sitzend: 36cm)

Für diesen Bären wurde eine Vielzahl unterschiedlicher Materialien verarbeitet: hochwertiges Schulte- Mohair, ein von mir mit pflanzlichen Farben eingefärbtes Mohairfell für den Brusteinsatz, Alpaka, Viskose, Suedine, Leder und Filz. Das Besondere an diesem Bären ist jedoch der Einsatz von Techniken, die im Allgemeinen bei der Anfertigung von realistischen Bären angewendet werden: der Bär hat kein Halsgelenk im üblichen Sinn, sondern eine Wirbelsäule aus Draht sowie Drahteinlagen in den Armen und Beinen, die es ermöglichen, den Bären in unterschiedlichen Haltungen zu präsentieren. Der Bär ist besonders sorgfältig verarbeitet: so sind z.B. die Krallen in einem speziellen Verfahren aus Filz angefertigt und gehärtet worden und zusätzlich zur Drahtverankerung noch einzeln angenäht. Der Bär hat schwarze Glasaugen, die Nase wurde aus Filz geformt und gewachst, die Zähne sind modelliert.

wired backbone; legs and arms have wire inlays; made from mohair, viscose and alpaca; glass eyes with eye lids; felted and waxed nose; partly painted; feet with applicated balls and claws; moulded teeth

Mato and her Cub

Gewinner des Goldenen George 2006/ Golden George winner 2006

nominiert für den Tokyo International Teddy Award TITA 2007

gg.jpg

Der große Bär hat eine Körperlänge von 34cm und eine Schulterhöhe von 20cm, der kleine Bär ist 22cm lang und 12cm hoch. Beide Bären sind aus hochwertigem Alpaka genäht und mit Schafwolle gefüllt. Sie haben eine Wirbelsäule aus Draht und Drahteinlagen in den Beinen. Die Fußsohlen aus Leder sind skulptiert, die Krallen nach einem speziellen Verfahren aus Filz gefertigt und gehärtet.

bblogmatocub.jpg

wired backbone; legs have wire inlays; made from alpaca; glass eyes; soft skulpted leather paws; claws; painted details

verkauft/ sold

Enola

enola1a.jpg

verkauft/ sold

Der Bär hat eine Körperlänge von 50 cm und eine Schulterhöhe von 30 cm. Für die Beweglichkeit sorgen eine Wirbelsäule aus Draht und Drahteinlagen in den Beinen. Genäht ist er aus Mohair, Viskose und Alpaka. Er hat ein offenes Maul mit Lederlippen, Zunge und modellierten Zähnen, Glasaugen mit Augenlidern, eine modellierte Nnase und ist teilweise bemalt. Die Fußsohlen aus Leder sind  skulptiert, die Krallen nach einem speziellen Verfahren aus Filz gefertigt.

23″ from nose to tail; height of shoulder: 13″; wired backbone; legs have wire inlays; made from mohair, viscose and alpaca; glass eyes with eye lids; moulded nose; soft skulpted leather paws; claws; open mouth with leather lips, tongue and moulded teeth